Schallzahnbürste Test

Ob Sie nun einen Zahnarzt fragen oder sich in zahlreichen Artikeln belesen - die Schallzahnbürste bewirkt einen höheren Reinigungseffekt als Handzahnbürsten oder elektrische Zahnbürsten. Mit Schallzahnbürsten haben Sie die Möglichkeit die bestmögliche Reinigung Ihrer Zähne durchzuführen. Und Sie müssen dazu nicht einmal tief in die Tasche greifen. Seit einigen Jahren haben sich die Preise für Schallzahnbürsten angepasst sodass Sie bereits für wenig Geld eine gute Schallzahnbürste erwerben können. Vor einigen Jahren waren die Preise noch relativ hoch, durch die gewachsenen und ausgeglichenen Markt haben Sie allerdings die Möglichkeit auch hier von tiefen Preisen zu profitieren. Aber die Arbeit alleine macht eine Schallzahnbürste nicht. Sie bleibt in einem gewissen Grad handbetrieben und Sie müssen dennoch einiges beachten.

Vorteile gegenüber elektrischen Zahnbürsten


Das eine Schallzahnbürste Ihnen beim Putzen der Zähne mehr behilflich ist als eine Handzahnbürste steht ausser Frage. Auch ein Vorteil gegenüber einer elektrischen Zahnbürste ist vorhanden, wenn Sie die Schallzahnbürste richtig anwenden. Sollten Sie die Schallzahnbürste genauso verwenden wie die elektrische Zahnbürste werden Sie keinerlei Verbesserung des Reinigungseffektes wahrnehmen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig die Schallzahnbürste richtig anzuwenden. Dort gibt es mehr zum Thema.

Schallzahnbürste - So putzen Sie richtig


Wenn Sie sich nun fragen wie Sie die Schallzahnbürste richtig benutzen, dann werden Sie nachfolgend die zu beachtenden Schritte herauslesen können. Um mit der Schallzahnbürste richtig zu putzen sollten Sie die Schallzahnbürste anders benutzen als eine elektrische Zahnbürste. Eine Schallzahnbürste müssen Sie im Prinzip nur über die Zähne gleiten lassen und dabei ein wenig Druck ausüben. Wichtig ist, dass Sie nicht zu viel Druck ausüben um das Zahnfleisch nicht zu verletzten. Beginnen sollten Sie mit der Reinigung am Zahnfleisch und langsam auf den Zahn heruntergleiten. So können Sie sicher sein, dass die ganze Fläche gereinigt wird. Gleichzeitig massiert der Vorgang Ihr Zahnfleisch und fördert so die Stabilität und bei Verletzungen die Genesung.

Des Weiteren spielt die Zahnpasta eine grundlegende Rolle. Auch diese sollte richtig benutzt werden für den optimalen Reinigungseffekt. Bei der Zahnpasta gilt, dass weniger gleich mehr ist. Benutzen Sie nur wenig Zahnpasta, die Sie auf den Kopf der Schallzahnbürste streichen. Diese sollte am besten gleichmäßig auf alle Zähne verteilt werden um alle Zähne auch gleichmäßig putzen zu können. Dies machen Sie noch in dem Zeitraum, wenn Sie die Schallzahnbürste noch nicht eingeschaltet haben. So können Sie sich sicher sein, dass jeder Zahn mit der gleichen Intensität geputzt wird. So erreichen Sie auch den bestmöglichen Effekt bei der Reinigung der Zähne. Um den optimalen Effekt zu erzielen sollten Sie im beschriebenen Vorgang (vom Zahnfleisch heruntergleiten) jeden Zahn etwa 4 Sekunden mit der Schallzahnbürste reinigen. Sollten Sie dies beachten haben Sie den effektivsten Weg der Zahnreinigung gefunden.


Dauer der Zahnreinigung mit Schallzahnbürste


Wie Sie sehen ist die Zahnreinigung mit einer Schallzahnbürste nicht mal eben so gemacht. Sie sollten sich für das Putzen der Zähne Zeit nehmen. Beachten Sie die Regel, dass Sie sich die Zeit nehmen sollen jeden einzelnen Zahn 4 Sekunden mit Ihrer Schallzahnbürste zu putzen sind Sie bei einem vollständigen Gebiss mit 32 Zähnen bereits bei über 2 Minuten, was die Reinigung betrifft. Sie müssen allerdings auch dazurechnen, dass Sie die Zahnpasta auftragen und weitere Vor- bzw. Nachbereitungen vollziehen. Sie sollten sich zum Putzen der Zähne mit einer Schallzahnbürste mindestens 5 Minuten Zeit nehmen. Dies ist nicht viel Geld für die Gesundheit Ihrer Zähne, die Sie nicht unterschätzen sollten. Und betrachten Sie dies haben Sie mit einer Schallzahnbürste die Möglichkeit die bestmögliche Hygiene für Ihre Zähne durchzuführen.

Der Schallzahnbürste Test


  • - vor dem Putzen der Zähne Mundraum anfeuchten
  • - jeden Zahn gleichmäßig mit Zahnpasta einschmieren
  • - vom Zahnfleisch heruntergleiten und den Zahn 4 Sekunden reinigen
  • - den Mund anschließend gut durchspülen und die letzten Reste der Zahnpasta entfernen

Mehr zum Zähne putzen:

kzbv.de